KAHI
Helfer in der Not!


Lars Michael Friedrich

Heilpraktiker




Klassische und genuine Homöopathie

im Naturheilzentrum Wesel



Herzlich Willkommen!

Die Seeschildkröte repräsentiert ein langes Leben, Fruchtbarkeit und Frieden.

Methode - Lösepunkte und die acht Zentren und vier Ecken des Körpers

Kahi

 

Heilsame Berührung

 

 

 

„Kahi ist eine „Massage-Technik“, die Harmonie im Körper und der Seele erzeugt.

Sie arbeitet mit sehr leichtem Druck der Hand oder der Finger.

Beim Kahi kommt es mehr auf die innere Haltung als auf das äußere tun der Hände an.

Ich denke, es gehört zum Nützlichsten, was ich je gelernt habe oder selbst lehre.“

Serge Kahili King

 

 

Kahi stammt aus der hawaianischen Medizin. Es steigert die Intensität des eigenen Energiefeldes, setzt Lösungs- und Enstpannungsreaktionen in Gang, harmonisiert den Behandelten und Behandler – „der Behandler behandelt sich selbst“.

 

• Muskuläre Spannungen lösen sich

• Schmerzen werden gelindert

• körperliche Heilungsprozesse angeregt

• seelische Blockaden „dürfen sich lösen“

 

Kahi bedeutet „Einssein“ und arbeitet mit sehr leichtem Druck der Hände oder der Finger. Die Konzentration auf die Hände, die Aufmerksamkeit intensiviert und harmonisiert selbsttätig die Energien im Körper. Der Energiefluß entsteht von ganz allein. Heilung geschieht! Das Geschehen lassen lehrt uns Vertrauen!

• Man versucht dabei nicht, die eigene Energie in den Körper des anderen fließen zu lassen.

• Man versucht dabei nicht, mit dem Atmen oder Denken ein Kanal für die eigene Energie – oder andere Energien, z.B. Prana, Chi oder „göttliche Energiequellen“ - zu sein.

• Es ist nicht hilfreich, diese Energie kontrollieren zu wollen. Die Energie weiß genau, was sie tun muss und das Bewußtsein weiß, wie es darauf ansprechen muss!

 

Methode - Lösepunkte und die acht Zentren und vier Ecken des Körpers

Eine Hand berührt den Lösepunkt. Lösepunkte sind die Stellen, an denen der zu Behandlende „Stress“, Disharmonie, Schmerz, Spannung, Stauung, Steifheit, Verletzung usw, also seine Beschwerden verspürt.

Die andere Hand berührt eine Energiequelle oder Kraftzentrale (vergleichbar mit Chakren). Diese Kraftzentralen sind die acht Zentren (Scheitel, Brust, Nabel, Schambein, Handflächen und Fußsohlen), Ecken (Schultern und Hüften) oder Nacken (in Höhe des 7. Halswirbels) oder Kreuzbein/Steißbein.

Zwischen diesen beiden Punkten – Lösepunkt und Kraftzentrale - wird eine Verbindung hergestellt.

 

Kahi erlernen und erleben 2019

 

Sonntag, 16. Juni 2019, 9.30 – ca. 16.00 Uhr.

Kosten: € 99.- (inkl. Skript und Therapietafel)

 

Bitte bequeme Kleidung, eventuell dicke Socken mitbringen.

Dozent: Lars M. Friedrich

 

Inhalte: Theoretische Grundlagen, Einsatzgebiete, Erarbeiten der inneren Haltung, Konzentrations- und Fokussierungshilfen, praktisches Einüben als Be-Hand-ler und Be-hand-elter, Selbstanwendung und Partnerübungen.

©  01/2019 - Lars Michael Friedrich

Dinslakener Landstraße 11

46483 Wesel

Mobil    0171 - 43 48 77  0

Telefon 0281 - 47 360 620

Mail       friedrich@genuine-homoeopathie.de

Home    genuine-homoeopathie.de

Link zu Jin Shin Jyutsu Wesel